Kontakt

Navigation

News

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

news Einbruchschutz:
Zuschüsse für Maßnahmen. Mehr

Info Rauchmelderpflicht
Der Einsatz von Rauchwarnmeldern ist inzwischen in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Mehr


Phoenix Contact

WLAN-Lösung für den Maschinenbau

Phoenix Contact

Das neue Funkmodul WLAN 1100 von Phoenix Contact vereint Access Point und Antennentechnik in nur einem Gerät.

Im Gegensatz zum klassischen Konzept wird es nicht im Schaltschrank, sondern wie eine Antenne direkt auf Maschinen, mobilen Fahrzeugen oder Schaltschränken installiert.

Zwei integrierte, leistungsstarke Antennen mit MIMO-Technologie sorgen für Empfang überall, wo er benötigt wird. Das Konzept ermöglicht dem Anwender nicht nur eine kostengünstige, sondern auch eine besonders einfache WLAN-Anbindung der Maschine. Eine aufwändige WLAN-Planung und Installation der Antennentechnik entfällt.

Da das Funkmodul keinen Platz im Schaltschrank benötigt, kann es einfach nachgerüstet werden. Es wird mittels Einlochmontage befestigt und wie gewohnt über einen Steckverbinder Combicon und Ethernet-Stecker RJ45 angeschlossen. Auch für raue Industrieumgebungen ist das Funkmodul geeignet. Es ist stoßfest nach IK08 und hält somit auch stärkeren mechanischen Belastungen stand.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button