Kontakt
WASSER + LICHT
Im Kattenbusch 16
44649 Herne
Homepage:www.wasser-licht.de
Telefon:02325 9272-0
Fax:02325 9272-25

  • 0

Gira KNX RF System - Neue Möglich­keiten für Ihr Smart Home.

Dank moderner RF-Techno­logie lassen sich Gira KNX Systeme ab sofort auch funk­basiert instal­lieren. So haben Sie noch mehr Frei­heiten beim Nach­rüsten in Bestands­bauten – für ein smartes und zukunfts­sicheres Zuhause.

Gira KNX RF System
Gira KNX RF System. Quelle: Gira

Funk statt Kabel: Nach­rüsten leicht­gemacht.

Dank moderner RF-Techno­logie lassen sich Gira KNX Sys­teme ab sofort auch funk­basiert instal­lieren. So haben Sie noch mehr Frei­heiten beim Nach­rüsten in Bestands­bauten – für ein smartes und zukunfts­sicheres Zuhause.

  • Smarter Wohn­komfort ohne zusätzliche Kabel­verlegung
  • Keine aufwändigen Reno­vierungs­arbeiten nötig
  • Unkompliziertes Nach­rüsten auch in älteren Bestands­gebäuden
  • Flexibles System, das sich indivi­duell konfi­gurieren lässt
  • Sichere Kommuni­kation dank KNX Secure
  • Intuitive Bedienung mit der Gira Smart Home App

Was bedeutet KNX RF?

KNX ist der welt­weite Standard für smarte Gebäude­technik. Der Zusatz „RF“ steht hierbei für „Radio Frequency“ – also die Vernet­zung via Funk­signal. Her­kömm­liche KNX Systeme sind an die Ver­legung spezieller Kabel gebun­den. Mit KNX RF entfallen diese Kabel nun: Das funk­basierte System von Gira lässt sich auch in Bestands­bauten nach­rüsten, ohne dafür Wände auf­stemmen zu müssen.

Weniger Aufwand, große Funktionalität.

Die wichtigste Grund­voraus­setzung für Gira KNX RF ist denk­bar einfach: Eine gewöhn­liche 230-V-Installation für Steck­dosen oder Licht­schalter in Ihrem Gebäude reicht voll­kommen aus. Die Ein­richtung übernehmen wir von WASSER + LICHT gerne. Dabei dienen die Ein­sätze des Gira System 3000 als Basis: Auf diese Unter­putz-Ein­sätze werden die Gira KNX RF Bedien­auf­sätze – in der Farb­varian­te Ihrer Wahl – auf­gesteckt. Die In­betrieb­nahme und Konfi­guration funk­tio­niert eben­falls per Funk. Über die Daten­schnitt­stelle in Form eines USB-Sticks können Installa­teure das System vor Ort ein­richten.

Gira KNX RF Bedienaufsatz

Maximaler Komfort: KNX RF + Gira X1.

In Verbindung mit dem Gira X1 stehen Ihnen alle Mög­lich­keiten offen, um das System ent­sprechend Ihren Bedürf­nissen zu gestal­ten. Der Mini­server wird über den KNX RF Medien­koppler in Ihr KNX RF Smart Home inte­griert.

Ein System, das sich anpasst.

Mit dem Gira X1 lassen sich ver­schie­denste Abläufe noch um­fassender auto­matisie­ren und indi­viduell ein­stellen. Der beson­dere Vorteil: Die Steue­rung kann ganz ein­fach per App erfol­gen. So können Sie von über­all aus auf Ihr System zu­greifen und eine Viel­falt an Funk­tionen nutzen.

Gira Smart Home App
Smart Home App. Quelle: Gira

Noch mehr Flexibilität mit kabel­losen KNX RF Bedien­elementen.

Sie möchten das System an Ihren Bestands­bau anpassen und beispiels­weise Schal­ter an Wän­den ohne Strom­leitung anbrin­gen? In solchen Fällen kommt der batterie­betriebene KNX RF Tast­sensor zum Ein­satz. Dieser lässt sich über­all dort plat­zieren, wo Sie ihn brauchen – egal ob Stein, Beton, Holz, Glas oder Möbel­ober­flächen. Über den Tast­sensor können Sie Licht, Jalousie und Hei­zung intui­tiv steuern. Genau wie der KNX RF Bedien­aufsatz ist er Teil des Gira System 55 und daher kom­patibel mit ver­schie­densten Rahmen­varian­ten aus den Gira Schal­ter­pro­grammen: Ein Plus­punkt für alle, die Wert auf ein stil­volles Interior Design legen.

Die kabellosen KNX RF Bedienelemente
Die kabellosen KNX RF Be­dien­ele­men­te. Quelle: Gira

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang